Angebote zu "Relevanz" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Relevanz von Geschlechterstereotypen in der...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Relevanz von Geschlechterstereotypen in der Volksschule ab 39.9 € als Taschenbuch: Eine empirische Untersuchung über den Einfluss der Geschlechterstereotype auf Volksschulkinder. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Babysitter, 8020
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Theresa und ich studiere derzeit im 8. Semester Primarstufe mit Inklusionsschwerpunkt. (Volksschul- und Sonderschullehrerin). Nebenbei studiere ich noch Bildungs- und Erziehungswissenschaften. Durch mein Studium habe ich schon 5 Praktika in Volksschulen absolviert und kann zudem auch langjährige Arbeit mit Kindern nachweisen. (Babysitten, Frühbetreuung in der Volksschule, persönliche Assistenz von Kindern mit Beeinträchtigung). Meine persönlichen Interessen bestehen großteils aus sportlichen Aktivitäten (Laufen, Yoga, Mountainbiken, Klettern und Wandern), aus meinem Hund und ich vertiefe mich auch gerne in einem guten Buch! Durch meine mittlerweile 2-Jährige Tätigkeit als Kellnerin in einem Irish-Pub kann ich neben überdurchschnittlicher Stressresistenz auch solide Sprachkenntnisse in Englisch vorweisen. (Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten erwähne ich auch noch, dass ich bereits eine Corona-Erkrankung überstanden habe und somit ziemlicher Sicherheit nicht mehr infiziert werden kann - was aktuell meines Erachtens eine gewisse Relevanz darstellt!) Ich würde mich sehr freuen euch kennenzulernen! Theresa :)

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Soziales Lernen im Spiel
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von der immer wiederkehrenden Thematik und der Relevanz im Schulalltag beschäftigt mich das Thema "Soziales Lernen" seit Beginn meiner Lehrtätigkeit. Soziales Lernen ist im Lehrplan der Volksschule als allgemeiner didaktischer Grundsatz festgelegt. Da es aber kein ausgewiesenes Schulfach ist, gerät es im Gegensatz zu den kognitiven Unterrichtsfächern in den Hintergrund. Lehrerinnen und Lehrer der Volksschulen sehen es nicht als Chance eine bessere Lernumgebung und eine bessere Gemeinschaft in der Klasse zu schaffen, sondern als zusätzliche Belastung. So fühlte ich mich bestärkt darin, eine Spielreihe zu entwickeln, um das Klassenklima zu verbessern. Diese zehn Spieleinheiten wurden von einer Klassenlehrerin gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Ziel war es eine praxisnahe Spielsammlung zu erstellen, die das Spiel als Methode des sozialen Lernens rechtfertigt und zu einer Veränderung in der Klasse führt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die Relevanz von Geschlechterstereotypen in der...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschlechterstereotype spielen im schulischen Kontext eine bedeutende Rolle. Sie machen sich sowohl im Unterricht als auch in der Erziehung und sozialen Interaktionen bemerkbar. Das Buch führt in die Thematik der vorherrschenden Geschlechterstereotype ein und zeigt, wie stark diese im schulischen Raum verankert sind und inwiefern die Volksschulkinder in ihren Einstellungen, Vorlieben und Tätigkeitsbereichen von ihnen beeinflusst werden. Es erfolgt ein Gesamtüberblick über die aktuelle Relevanz der Thematik Geschlecht in der Schule. Divergente wissenschaftliche und praktische Zugänge werden mittels einer quantitativen Untersuchung aufgezeigt, welche in einer Grazer Volksschule mit SchülerInnen, Eltern und Lehrpersonen durchgeführt wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die Relevanz von Geschlechterstereotypen in der...
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Geschlechterstereotype spielen im schulischen Kontext eine bedeutende Rolle. Sie machen sich sowohl im Unterricht als auch in der Erziehung und sozialen Interaktionen bemerkbar. Das Buch führt in die Thematik der vorherrschenden Geschlechterstereotype ein und zeigt, wie stark diese im schulischen Raum verankert sind und inwiefern die Volksschulkinder in ihren Einstellungen, Vorlieben und Tätigkeitsbereichen von ihnen beeinflusst werden. Es erfolgt ein Gesamtüberblick über die aktuelle Relevanz der Thematik Geschlecht in der Schule. Divergente wissenschaftliche und praktische Zugänge werden mittels einer quantitativen Untersuchung aufgezeigt, welche in einer Grazer Volksschule mit SchülerInnen, Eltern und Lehrpersonen durchgeführt wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Musikerziehung = musikalische Bildung?
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ausgehend von Überlegungen zum Stellenwert der künstlerischen Fächer in der Schule, wird in dieser Ausgabe des schulhefts zum einen explizit auf die Vermittlung von Musik aufmerksam gemacht, zum anderen werden die verschiedensten Wege innerhalb der LehrerInnenbildung und des Berufseinstiegs beleuchtet. Von allgemeinen Gedanken zur Kulturellen Bildung über die Frage der Vermittlung von Musik in der Schule bis hin zu verschiedenen Facetten der LehrerInnenbildung wird auf die Relevanz von Musikerziehung hingewiesen. AUS DEM INHALT Julia Köhler Kulturelle Bildung als pädagogische Aufgabe von Schule Jürgen Oelkers Gehört Musik in die Schule der Zukunft? Axel Petri-Preis „Die Schule kann das nicht alleine stemmen.“ Subjektive Theorien einer Musikerin zu ihrem Handeln im schulischen Kontext Viktoria Laimbauer Jedes Kind hat eine Stimme Gespräch mit einem Superar-Chorleiter aus Wien Isolde Malmberg Musikpädagogischen Eigensinn entwickeln helfen Zum Empowerment der MentorInnen an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Zusammenhänge mit der Betreuungsarbeit Christoph Milleschitz, Christian Winkler Als TaucherIn in der Wüste? Was junge MusiklehrerInnen wirklich brauchen! Leonore Donat Musikunterricht in der Volksschule als Grundlage für die weitere musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen. Utopie oder Wirklichkeit? Wilfried Aigner, Michael Huber, Brigitte Lion Quereinstiegsstudium Lehramt Musikerziehung – eine besondere Herausforderung für eine spezielle Zielgruppe Wilfried Aigner Perspektiven der Musiklehrendenbildung in Zeiten des Wandels Musikpädagogik angesichts der aktuellen Entwicklungen Heterogenität, Digitalisierung und Reform der Lehrendenbildung Eveline Christof Musikerziehung oder musikalische Bildung? Berufsbezogene Überzeugungen (angehender) Musiklehrerinnen und Musiklehrer zu ihrem Selbstbild zwischen Pädagogik und Kunst Reinhard Blum & Christian Kraler Zur Bedeutung der Klavierpraxis für den modernen Musikunterricht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Die Relevanz von Geschlechterstereotypen in der...
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschlechterstereotype spielen im schulischen Kontext eine bedeutende Rolle. Sie machen sich sowohl im Unterricht als auch in der Erziehung und sozialen Interaktionen bemerkbar. Das Buch führt in die Thematik der vorherrschenden Geschlechterstereotype ein und zeigt, wie stark diese im schulischen Raum verankert sind und inwiefern die Volksschulkinder in ihren Einstellungen, Vorlieben und Tätigkeitsbereichen von ihnen beeinflusst werden. Es erfolgt ein Gesamtüberblick über die aktuelle Relevanz der Thematik Geschlecht in der Schule. Divergente wissenschaftliche und praktische Zugänge werden mittels einer quantitativen Untersuchung aufgezeigt, welche in einer Grazer Volksschule mit SchülerInnen, Eltern und Lehrpersonen durchgeführt wurde.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Musikerziehung = musikalische Bildung?
17,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ausgehend von Überlegungen zum Stellenwert der künstlerischen Fächer in der Schule, wird in dieser Ausgabe des schulhefts zum einen explizit auf die Vermittlung von Musik aufmerksam gemacht, zum anderen werden die verschiedensten Wege innerhalb der LehrerInnenbildung und des Berufseinstiegs beleuchtet. Von allgemeinen Gedanken zur Kulturellen Bildung über die Frage der Vermittlung von Musik in der Schule bis hin zu verschiedenen Facetten der LehrerInnenbildung wird auf die Relevanz von Musikerziehung hingewiesen. AUS DEM INHALT Julia Köhler Kulturelle Bildung als pädagogische Aufgabe von Schule Jürgen Oelkers Gehört Musik in die Schule der Zukunft? Axel Petri-Preis „Die Schule kann das nicht alleine stemmen.“ Subjektive Theorien einer Musikerin zu ihrem Handeln im schulischen Kontext Viktoria Laimbauer Jedes Kind hat eine Stimme Gespräch mit einem Superar-Chorleiter aus Wien Isolde Malmberg Musikpädagogischen Eigensinn entwickeln helfen Zum Empowerment der MentorInnen an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und Zusammenhänge mit der Betreuungsarbeit Christoph Milleschitz, Christian Winkler Als TaucherIn in der Wüste? Was junge MusiklehrerInnen wirklich brauchen! Leonore Donat Musikunterricht in der Volksschule als Grundlage für die weitere musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen. Utopie oder Wirklichkeit? Wilfried Aigner, Michael Huber, Brigitte Lion Quereinstiegsstudium Lehramt Musikerziehung – eine besondere Herausforderung für eine spezielle Zielgruppe Wilfried Aigner Perspektiven der Musiklehrendenbildung in Zeiten des Wandels Musikpädagogik angesichts der aktuellen Entwicklungen Heterogenität, Digitalisierung und Reform der Lehrendenbildung Eveline Christof Musikerziehung oder musikalische Bildung? Berufsbezogene Überzeugungen (angehender) Musiklehrerinnen und Musiklehrer zu ihrem Selbstbild zwischen Pädagogik und Kunst Reinhard Blum & Christian Kraler Zur Bedeutung der Klavierpraxis für den modernen Musikunterricht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot